Kolpingsfamilie St. Mauritius Kärlich e.V.

Aktuell


Informationen zu unseren Aktivitäten im Zuge der Corona-Lage

Liebe Freunde der Kolpingsfamilie!

Die Ereignisse überschlagen sich derzeit. Schulen und Kitas bleiben ab dem 16.3. bis zu den Ferien geschlossen. Das öffentliche Leben kommt zum Erliegen. Auch der Kolpingsfamilie Kärlich ist der persönliche, gesundheitliche Schutz ihrer Mitglieder wichtig. Daher fallen ab sofort alle Angebote bis auf weiteres aus! Informiert Euch bitte im Terminkalender.

Bitte bleibt alle gesund – Eure Kolpingsfamilie Kärlich


Regenbogen-Malaktion #kolpingverbindet

Kolping verbindet, auch in Zeiten von Corona! Um das zu zeigen wollen wir euch dazu aufrufen, unser #kolpingverbindet-Bild an eure Fenster zu hängen. Mit dem Regenbogen und dem Kolping-K zeigen wir gemeinsam nach außen: Kolping ist da, alle Kolpinger*innen stehen zusammen und wir sind solidarisch mit allen Menschen da draußen!

 

Malt einfach die Vorlage aus (zum Download auf  Homepage der Kolpingjugend Trier) oder malt das Bild frei nach!

Fotografiert es anschließend und schickt uns das Foto zu. Über Instagram oder Facebook könnt ihr den Hashtag #kolpingverbindet verwenden und uns markieren @kolpingjugend_dv_trier. Ihr könnt uns das Foto auch einfach per Mail an  schicken.

 

Aus allen zugesendeten Fotos erstellen wir eine Collage der Verbundenheit, die ihr auf unserer Homepage finden könnt!

 

Egal ob jung oder junggeblieben, wir freuen uns auf eure Bilder!

 

Isabell Schlick, Jugendreferentin

 

Kolpingjugend im Diözesanverband Trier

Dietrichstraße 42

54290 Trier

Download
Malvorlage
kolpingverbindet Malvorlage.png
Portable Network Grafik Format 97.0 KB

Spendenaufruf der Theatergruppe

Szene aus "Drei Männer im Schnee" – Spendenaufruf der Theatergruppe

Eigentlich sollte hier ein Bericht unserer Kolping-Theatergruppe über die Premiere der Kultkomödie „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner erscheinen. Aufgrund der aktuellen Lage sah sich die Gruppe jedoch gezwungen die Aufführungen ins Jahr 2021 zu verlegen.

 

Diese Entscheidung fiel unserer Kolping-Theatergruppe sehr schwer und wurde natürlich zum Wohle der treuen Zuschauer getroffen.

„Wir werden, sobald es wieder möglich ist, versuchen, das Einstudierte zu festigen, und uns gewissenhaft auf die neue Spielzeit vorbereiten. Es ist eine sehr traurige Situation, denn nach

42 Jahren ununterbrochener Aufführungen ab Ostern, ist es das erste Mal, dass wir kein Theater anbieten dürfen. Auch ist es sehr schade, dass wir dieses Jahr kein Geld spenden können, was den eigentlichen Sinn unserer Gruppe ausmacht. Aber wir werden gestärkt aus dieser Situation rauskommen und versprechen unseren Theaterfreunden jetzt schon eine tolle Spielzeit 2021“, so Marion Mülhöfer und Thomas Anheier, die beiden Regisseure der Gruppe.

 

Um dieses Jahr trotz alledem Spenden an unsere hilfsbedürftigen Organisationen, die teilweise davon abhängig sind und darauf warten, übermitteln zu können, entstand die Idee zu einem Spendenaufruf!

 

Jeder, der uns mindestens 10,– € auf das Konto der Kolpingsfamilie St. Mauritius, Kärlich mit dem Vermerk: „Kolping-Theatersaison Corona“ überweist, kann diesen Beleg im nächsten Jahr vorzeigen und erhält eine Ermäßigung von 2,– € auf den Eintrittspreis.

 

Unsere Bankverbindung lautet:

Volksbank RheinAhrEifel

IBAN DE43 5776 1591 8052 8496 00

 

Wir würden uns sehr über viele Spenden freuen!

Eure Kolping-Theatergruppe St. Mauritius, Kärlich


Kolping-Corona-Fonds

Das Corona-Virus beherrscht unser tägliches Leben.

Die bange Frage: In welche Richtung wird sich die Situation bei uns entwickeln? Das Projekt des Monats von Kolping International verweist auf den Kolping-Corona-Fonds.

Lest aus aktuellem Anlass einen Aufruf des Generalpräses Msgr. Ottmar Dillenburg.


Neue Krabbelgruppe in Kärlich

Die Kolpingsfamilie Kärlich lädt zu einer neuen Krabbelgruppe ein. Sie ist geeignet für Kinder, die zwischen Januar und August 2019 geboren wurden. Geleitet wird sie von Nathalie Edelmann. Treffpunkt ist im Pfarrzentrum Kärlich. Weitere Informationen unter Telefon: 01523 3714967.


Die Handy-Sammelaktion läuft weiter!

Handysammelaktion der Kolpingsfamilie Kärlich

Wissen Sie was Frauen, Handys und Krieg miteinander zu tun haben? Wenn Ihr jetzt einen chauvinistischen Witz erwartet, müssen wir Euch enttäuschen. In der „Demokratischen“ Republik Kongo herrscht Bürgerkrieg. Es geht um Rohstoffe. Gold und Diamanten kennt man, Tantal und Coltan weniger. Rebellen fallen in die bodenschatzreichen Gebiete ein. Sie möchten mitmischen im großen internationalen Geschäft – im Geschäft mit den Rohstoffen für Smartphones. Ihre ganze Brutalität aber zeigen diese Rebellen in der Massenvergewaltigung von Frauen. Damit muss Schluss sein. Macht mit: Gebt Euer altes Handy oder Smartphone ab, anstatt es in der Schublade (Vorsicht: Brandgefahr!!!) liegen zu lassen. In 41 Handys steckt so viel Gold wie in einer Tonne Golderz.

 

Abgabestellen sind:

  • Blumenparadies Marlene Müller, Clemensstraße 7 in Kärlich
  • Schreibwaren Toto Lotto Geyik (ehem. CAW), Kapellenstraße 19 in Mülheim

Weitere Infos auf den Aktionssammeltaschen in den Abgabestellen und auf auf der Website des Kolpingwerkes.


Download

Kolping-Information.

Im Downloadbereich gibt es die Informationsbroschüre der Kolpingsfamilie Kärlich, Mitgliedsanträge ...

Gruppen

Bei Kolping ist was los!

Informiere dich hier über die unterschiedlichen Gruppen in der Kolpingsfamilie Kärlich.

Gästebuch

Schnell eine Nachricht da lassen?

Nutze dafür unser Gästebuch. Du findest es hier!