Berichte

Männer kochen

Männer kochen … ist nicht zu verwechseln mit Männerkochen! Am 7. März stellten sich 13 mutige Chefköche der Herausforderung innerhalb von vier Stunden ein 10-Gänge-Menü für ihre Ehefrauen und Partnerinnen zu kochen. Es wurde gebruzzelt, gehackt, geschnitten, gelacht, getrunken, gerührt, gekocht, dekoriert und gebraten, bis das Dinner tatsächlich rechtzeitig fertig war.

 

Mit einem Sektempfang wurden die Damen begrüßt und mit folgendem Menü verwöhnt:

  1. Sangria Francés
  2. Canapées mit Frischkäse, Lachs und Cerrano-Schinken
  3. Feldsalat mit Kartoffeldressing
  4. Linsensuppe mit Wellfleisch
  5. Döppekuchen mit Apfelmus
  6. Forelle "Müllerin" mit Spargelrisotto
  7. Entrecôte "Café de Paris" mit Möhren und Herzoginkartoffeln
  8. Sorbet aus Kirschen
  9. Käsebrett
  10. Apfelplätzchen in Cognac-Himbeerschaum und Walnusseis

Jeder Gang wurde präsentiert und kurz erklärt. Dann erst ging es an die Verköstigung der erlesenen Speisen und der passenden Getränke. Erst am nächsten Morgen ging dieser wunderschöne Abend zu Ende. Herzlichen Dank an Ober-Chefkoch Daniel für die phantastische Vorbereitung, lustig geschriebene Rezepte und Anweisungen und den ein oder anderen Kochtipp!

Kolping im neuen Format: Spieleabend

Unsere erste Aktion "Kolping im neuen Format" war eine runde Sache: Ein vergnüglicher Spieleabend im Pfarrzentrum Kärlich. Mit Uno und Rommé begann der Abend an unterschiedlichen Tischen. Nach einigen Kartenrunden spielten wir Acitivity in großer Runde. Hier waren Geschick beim Erklären, der Pantomime oder im Zeichnen gefragt.

Scheckübergabe bei Heimatlieben

Die Sparkasse Koblenz hat vor ca. eineinhalb Jahren die Spendenplattform "Heimatlieben" etabliert. Vorstandsvorsitzender Matthias Nester überreichte mit seinem Kollegen Jörg Perscheid einen symbolischen Scheck über 500 Euro an den Chor "pianoforte" der Kolpingsfamilie Kärlich, den Gabi Schmidt, Astrid Schmidt (beide Leitungsteam der Kolpingsfamilie Kärlich) sowie Torsten Schambortski (Chorleiter) in Empfang nahmen. Ein HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Spender sowie an die Sparkasse Koblenz  für diese tolle Spendenplattform.

25 Jahre Chor "pianoforte" – das erste Neujahrskonzert 2020 schlägt Brücken

25 Jahre Chor „pianoforte“ der Kolpingsfamilie Kärlich – mit dem ersten von vier Neujahrskonzerten schlägt pianoforte,  entsprechend des Themas des allerersten Auftritts „Neue Wege – Neue Brücken“ nicht nur musikalisch einen Bogen bis hin zurück zu seinen Anfängen, sondern zeigt auch aktuelle Lieder, neu interpretiert. Die über 60 Mitwirkenden lockten hunderte Gäste in die Kärlicher Kirche. Mit Stücken, wie „Africa“ von Toto oder „Auf uns“ von Andreas Bourani sowie vielen bekannten Liedern aus dem Repertoire des Chors, begeisterte der Chor die Zuhörer in der wunderschön illuminierten Kirche.

Die nächsten Konzerte sind am 19. Januar 2020 um 17.00 Uhr in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Weißenthurm, sowie am 08. (19.00 Uhr) und 09. Februar 2020 (17.00 Uhr) in der Abtei Sayn in Bendorf.