Berichte


Kolpinggedenktag und 1. Advent

Mit einem ansprechenden Gottesdienst mit dem Thema "Perspektivwechsel", wunderbarem Gesang sowie mit der Begrüßung neuer und der Ehrung langjähriger Mitglieder begingen wir heute den Kolpinggedenktag am 1. Advent.
Da der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Kurfürstenhalle nicht möglich war, wurden Plätzchen sowie Tassen und CDs des Chors pianoforte vor der Kirche gegen Spende angeboten. 373,70 Euro kamen so zusammen – durch den Verkauf von selbstgeflochtenen Adventskränzen nochmals 230 Euro. Vielen Dank an alle Spender_innen … und allen einen schönen 1. Advent!
Ein ausdrücklicher Dank gilt allen fleissigen Plätzchenbäckern! Vor allem den Damen von der kfd sowie dem Chor pianoforte!

Geschichten in Mundart

Hermann Doetsch und Hans Wohlgemuth an der Gitarre
Hermann Doetsch und Hans Wohlgemuth an der Gitarre

Am Dienstag Nachmittag des 9.11. erklangen im Pfarrsaal Kärlich wieder Geschichten und Lieder in rheinischer Mundart. Dargebracht von Hermann Doetsch. Begleitet wurde er in gewohnter Weise wieder von Hans Wohlgemuth an der Gitarre.

Rund um die Kartoffel

Ein Event rund um die Kartoffel präsentierte Astrid Schmidt mit ihrem Sohn Daniel und Bruder Peter Jungen am Freitag, den 29. Oktober im Pfarrsaal Kärlich. Nach einer kurzen Begrüßung berichteten die Drei Wissenswertes und Kurioses rund um die Kartoffel. Daniel als gelernter Koch ließ es sich dann auch nicht lange nehmen und präsentierte mit seinem Onkel, der ihn in der Küche unterstützte, die ersten Kartoffelgrichte. Als Fingerfood gab es Bratwurst mit Kartoffelstücken, Pellkartoffel mit Kräuterdip, Kartoffelchips von der blauen Anneliese und vieles mehr. Zu jedem Gericht gab es Geschichten und Informationen von Peter Jungen, der als passionierter Hobbygärtner auch alte Kartoffelsorten, wie z. B. das Bamberger Hörnchen mitgebracht hatte. Carolin Degen fertigte mit den anwesenden Kindern und Jugendlichen Kartoffeldrucke an. Die ca. 30 Gäste (2G-Regel) genossen es sichtlich, sich mal wieder im vertrauten Kreis zu treffen und waren übereinstimmend von dem tollen Abend begeistert. Vielen Dank für die Organisation an Familie Schmidt/Jungen.

Besichtigung des Golorings

Am Samstag, den 9. Oktober, führte uns Hans-Toni Dickers fachkundig über den Goloring. Der Besuch der keltischen Kultstätte, die vom Aufbau her dem berühmten Stonehenge in England gleicht, begann mit einem informativen Vortrag in einer der Baracken des ehemaligen Bundeswehrgeländes. Von der Früh- bis in die Neuzeit spannte Hans-Toni Dickers den Bogen und erklärte anhand verschiedener Schautafeln Wissenswertes rund um den Goloring. Ebenfalls fand die ein oder andere, mit einem Augenzwinkern erzählte, Anekdote ihren Platz. Ein Rundgang durch den Graben des Golorings sowie der Freifläche schloss sich an. Die zuvor erhaltenen Informationen konnten nun – im wahrsten Sinne des Wortes – hautnah erlebt werden. Spürten doch manche Teilnehmer an bestimmten Stellen ein Kribbeln auf der Haut, welches laut Dickers von den Energieströmen des Rings kommt. Besucher aus aller Welt kommen jährlich den Goloring besuchen um "Energie zu tanken". Die kreisrunde Fläche des Golorings ist auch nach all der Zeit nicht mit Sträuchern oder Bäumen bewachsen – auch eine Folge der Energie? Nach einer herzlichen Verabschiedung und viel Applaus für die Führung, kehrten wir noch in Winningen auf das ein oder andere Glas Wein und ein leckeres Abendessen ein und ließen den Tag in geselliger Runde ausklingen.

Mitgliederversammlung am 10.9.2021

Am Freitag, den 20. September 2021 fand im Pfarrsaal unter der Kirche die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Mit viel Abstand und unter Einhaltung der 3G-Regel, wurden die Anwesenden vom Vorstand über das vergangene Jahr und die Situation der Kolpingsfamilie St. Mauritius Kärlich informiert. Ebenso erfolgte der Bericht über die Kassenprüfung (herzlichen Dank an die beiden Prüfer) und der Vorstand sowie der Kassenwart wurden entlastet. Zum Abschluss erfolgte noch ein kurzer Bildervortrag. Hier gehts zum Video des Bildervortrags.

Kolping Kleidercontainer

Im Namen von Kolping werden 4 Kleidercontainer in Mülheim-Kärlich betrieben. 2019 wurden dort 19,415 Tonnen und 2020 28,88 Tonnen Kleidungsstücke abgegeben. Dies erbrachte in 2019 einen Ertrag von 931,92 Euro und 2020 614,86 Euro.

Hilfsaktion an der Ahr

Am 13. und 14.8. startete eine Hilfsaktion im Ahrgebiet zu der Jannis Schambortski aufgerufen hatte. Durch Martin Werner aus Kärlich hatten wir einen Kontakt zu einem Winzer herstellen können, der an diesen Tagen beim Beschneiden der Weinreben Hilfe benötigte. Wir haben ihn gerne unterstützt.

Oster-Ralley der Jungen Familie

Unsere Corona-konforme Oster-Rallye war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein, Kälte und Schnee, Regen und Hagel zogen unsere Teilnehmer los, um die abwechslungsreiche Strecke zu erkunden. Unterwegs mussten einige Aufgaben gelöst und viele Fragen beantwortet werden. Im Vordergrund stand natürlich die familiäre Gemeinsamkeit, der Spaß Rätsel zu lösen und vielleicht sogar der Wunsch einer von drei Gewinnern zu sein.

Ein persönliches Highlight für die Organisatoren waren die Teilnehmer selbst. Eltern und Großeltern mit Ihren Kindern und Enkelkindern. Besonders zu erwähnen ist unsere "Oldie"-Familie Hoffmann. Susanne, Richy, Selina, Kyra und Tim haben den Altersdurchschnitt erheblich angehoben. Schön, dass Ihr alle mitgemacht habt.

Die Gewinner unsere Rallye:

· Paul und Charlotte Hunkemöller

· Mia, Luca und Juna Wirz

· Lukas Schmitt

Ihr dürft Euch über einen Gutschein über 20 € von der Eisdiele Venezia in Mülheim-Kärlich freuen.


1000 Euro an Spenden gesammelt

Auch ohne unseren traditionellen Weihnachtsbasar konnten wir durch verschiedene Aktionen (z. B. Plätzchen gegen Spende, Adventsverkauf bei Melanie Ritter, Spende von pianoforte, ...) 1000 Euro an Spenden sammeln.

Diese werden wir je zur Hälfte an die Obdachlosenhilfe sowie für ein Coronaprojekt nach Boliven spenden.


Adventsfenster-Gewinnspiel

Gewinner Gewinnspiel

Die Glücksfee hat die o.a. drei Gewinnerfamilien gezogen.
Jede Familie kann sich über einen Gutschein im Wert von 20 Euro von

freuen.
Die Gutscheine wirft die Glücksfee in den nächsten Tagen in den Briefkasten. Die Gewinner wurden auch per E-Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch!